Meister Chu King-Hung

Meister Chu King-Hung

Meister Chu King-Hung (朱景雄; Pinyin: Zhu Jingxiong) wurde 1945 in Kanton/China geboren und praktiziert seit seinem zwölften Lebensjahr Tai Chi. Er ist der dritte und letzte Meisterschüler von Yang Shouzhong (楊守中; Yang Shou-Chung, auch Yang Zhenming 楊振銘, 1910-1985), mit dessen Unterstützung er in den 1970-er Jahren die International Tai Chi Chuan Association (ITCCA) gründete.

Meister Chu King-Hung vereinigt außerordentliches Tai Chi-Können mit einer ausgesprochen offenen und herzlichen Art des Unterrichtens und vermittelt auch die höheren und feineren Stufen des Tai Chi. Meister Chu bildet alle Lehrer/innen der ITCCA in Europa aus.

Näheres über Meister Chu finden Sie unter www.itcca.com.

Alle zwei Jahre folgt Meister Chu der Einladung der ITCCA Rheinland von Andreas Heyden nach Köln, wo er in Blockseminaren Tai Chi für alle Lernstufen anbietet.